Theaterverein


junges Theater

 

 

Startseite

 

Action Pudding

Verein

Konzeption

Gruppen

Fotoalbum

Produktionen

Unterstützung

Impressum

 

 

 

Produktionen

   

Highlights 2020


nach Momo von Michael Ende

Foto: Katrin Heß Foto: Katrin Heß

Die Momo gab es bei dieser Produktion gleich zwei Mal.

Corona machte alles anders - aber das war klasse!

Mit Hilfe der Gemeinde Zell u.A. und mit Unterstützung der Motorradfreunde Zell konnte deren Vereinsheim und dessen Umgebung für eine Woche zum Theaterstützpunkt umfunktioniert werden, der die Einhaltung der Coronaregeln – auch während der abschließenden Präsentation ermöglichte.
Dreizehn Mädchen und Jungen waren es schließlich, die gemeinsam mit dem Theaterteam um Anne Kunzmann Highlights aus der Momogeschichte von Michael Ende erarbeiteten und am vergangenen Wochenende bei zwei begeisternden Aufführungen präsentierten. Coronabedingt konzentrierten sich die Besuchergruppen auf die Familien der beteiligten Kinder.
An fünf unterschiedlichen Orten – rund um das Vereinsheim – spielten und tanzten Momo und ihre Freunde. Da gab es das Amphietheater, in dem Momo lebte und sowohl von den fantasiemordenden Puppen Bibi und Mandi bedrängt wurde, als auch von den Grauen Herren der Zeitsparkasse.
An einem weiteren Ort bekamen sich der Gastwirt Nino und seine Frau Liviana derart in der Haare, dass nicht viel zu einem endgültigen Bruch der beiden gefehlt hätte. Zum Glück war Nino ein Liebhaber von Livianas Pasta geblieben. Mit einem herzlich Ellbogenkuss (Corona!) wurde die Versöhnung gefeiert.
Beppa Straßenkehrerin philosophierte über lange Straßen und kräfteschonendes Arbeiten.
Eher stressig ging es dagegen bei der Künstlerin Gigi und deren Managerin zu. Während die eine auf die strikte Einhaltung der Zeit drängte, trauerte die andere – Gigi – ihren verlorenen Freunden nach.
In Meister Horas Uhrenkabinett lernte Momo, geführt von der Schildkröte Kassiopeia, das Geheimnis der Zeit und die besondere Wirkung der Stundenblumen kennen.
Zum furiosen Finale schließlich wanderten die Zuschauer-Familien-Gruppen zum Spielplatz, wo das „Forschungsschiff Argo“ vor Anker lag. Wie eine wilde Piratenschar enterten die Kinder das umfunktionierte Klettergerüst, um mit Momo auf große Fahrt zu gehen. Das Geheimnis des Wandernden Taifuns sollte erforscht werden. Eine Windhose warf das Schiff und seine Besatzung durch die Wellen und zwei Mann gingen in dem Getümmel über Bord.
Und dann die Krönung des Abenteuers: Zwei Exemplare des urweltlichen Schumm-Schumm-Gummilastikum tauchten auf und faszinierten das Publikum mit schier unglaublichen Diabolo-Tricks. Große Augen, offene Münder und pausenlosen Szenenapplaus gab es, als ein drittes „Monster“ auftauchte. Als Gaststar zeigte Georg Schlusnus bis zu drei Diabolos gleichzeitig. Fast schwerelos springendes Spielgerät, wirbelnde Stöcke und Schnüre – der siebzehnjährige Zeller zeigte bisher nie gesehene Trickfolgen, die manchen an Zauberei erinnerten.
Am Ende standen glückliche Kinder, zufriedene Eltern und tief aufatmende Theaterleute, die es in einer für alle schwierigen Zeit mit Hilfe eines pfiffigen Konzepts geschafft hatten, den Kindern ein unvergessliches Ferienerlebnis zu bereiten.

Aufführungen:

Samstag, 5. September 2020; 18.00 Uhr
Sonntag, 6. September 2020; 18.00 Uhr
Auf dem Gelände der Motorradfreunde Zell u.A.

Gesamtleitung und Regie:

Anne Kunzmann

Mitarbeit:

Lilli Birkhold / Malena Gairing / Andrea Gerst-Hölz / Dieter Kunzmann / Michaela Rösch / Anna Skorday / Isabel Wozny

Ausstattung:

Susanne Hauke / Light-Sound-Service Dürnau

Ton und Technik:

Benedict Deininger

Fotos

Katrin Heß

Die Spielerinnen und Spieler des Kinderensembles Action Pudding:

Helene Bizer, Lukas Braig, Katja Brkic, Mia Gairing, Simon Geiger, Kiara Holl, Florian Hundt, Nele Lange, Lea Laux, Katharina Münsinger, Sami Naji, Annika Papatheo, Finn Schneider
als Stundenblumen wirkten mit:
Malena Gairing, Anna Skorday, Isabel Wozny
Beppa Straßenkehrerin: Lilli Birkhold
als Gaststar: Georg Schlusnus

zurück zum Archiv

Foto: Katrin Heß

Foto: Katrin Heß

Foto: Katrin Heß

Foto: Katrin Heß

Foto: Katrin Heß

Foto: Katrin Heß

   
 
     

 

   © 2008 by Dieter Kunzmann     E-Mail an Action Pudding